Montag, 7. Oktober 2013

Pumpkin Pie

Wie ihr jetzt langsam sicher bemerkt, hat der Kürbis meine Küche im Moment eingenommen! Es gibt aber auch einfach zu viele tolle Rezepte, die ich einfach ausprobieren möchte. Ein bisschen Kürbis habe ich noch also mal sehen, zu was der noch verarbeitet wird!

So dies ist also mein erster Pumpkin Pie. Und wie finde ich den? Unglaublich lecker! Ich hätte gar nicht gedacht, dass mir das so toll schmeckt. Ich gebe zu, dass ich dieses Jahr mit den Pumpkin Cookies zum ersten Mal süßen Kürbis gegessen habe. Jetzt bekomme ich aber gar nicht genug davon! Leider geht das meiner Umgebung auch so und deshalb ist alles immer so schnell futsch!

Das Rezept habe ich auch von Penne im Topf. 


Zutaten:
Für den Teig
100g Butter
200g Mehl
100g Zucker
1 Ei
1TL Backpulver
1 Prise Salz

Für die Füllung 
430g Kürbisfleisch (Ich hab Hokkaido genommen)
100g weißer Zucker
100g brauner Zucker
2 Eier
200ml  Milch
1 Prise Salz
2TL Zimt
1TL Lebkuchengewürz

Zubereitung:
Das Kürbisfleisch würfeln, mit Wasser bedecken, das Wasser aufkochen lassen und anschließend das Kürbisfleisch ca. 15-20 Minuten gar kochen. So viel Wasser abgießen, dass nur noch der Boden des Topfes damit leicht bedeckt ist und an der Luft abkühlen lassen. 

Die Zutaten für den Teig verkneten, zu einer Kugel formen und für 30 Minuteng in den Kühlschrank stellen. 

Kürbisfleisch fein pürieren und mit den restlichen Zutaten für die Füllung gut verquirlen. 

Den Teig in eure Pieform geben (oder in eine Sringform, dabei einen 3cm hohen Rand lassen), ein paar mal mit der Gabel einstechen und die Füllung einfüllen. 
Ab damit in euren auf 175°C vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze) und 1 - 1 1/2 Std backen. 

Anschließend vollkommen abkühlen lassen. 



Kommentare:

  1. Das sieht wirklich richtig richtig lecker aus *.*
    Wie kann man sich den Geschmack vorstellen? Und die Konsistenz?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Geschmack...hm kann sowas nie gut beschreiben :D Man schmeckt den Kürbis aber auch den Zimt + lebkuchen sehr heraus finde ich. Wenn man das mag und auch die recht weiche Konsistenz dann ist der perfekt für dich :)

      Löschen
  2. Mir geht es ähnlich - ich bin wie jeden Herbst total im Kürbiswahn. Pie gab's bei mir auch schon, ist was sehr Leckeres!

    AntwortenLöschen
  3. Süße Kürbisspeisen mag ich sehr gerne, wobei ich noch nie eine mit Lebkuchengewürz hatte. Das klingt sehr verlockend.
    Rezept wird auf jeden Fall notiert.
    Deine Tarte sieht übrigens sehr gut aus.
    Liebe Grüße, Mari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Lebkuchengewürz soll ein bisschen das amerikanische Pumpkin Pie Spice simmulieren. Mir schmeckt das super so.

      Danke :)
      liebe Grüße, Sina

      Löschen