Montag, 4. November 2013

Gruselige Halloween Cupcakes

Ja, ich weiß. Mein Halloweenpost kommt ziemlich spät. Aber ich hoffe ihr freut euch trotzdem noch zu essen, was ich für "gruselige" Cupcakes gebacken habe und wie mörderisch gut ich aussah. 

Wie habt ihr denn Halloween verbracht? An dem Tag, wo es wirklich stattfand, war ich allein zu Haus und habe ein paar Filme geschaut. Aber Samstag ging dann die lang ersehnte Party los. Ich habe mich wirklich schon lang darauf gefreut. Halloween ist einfach wunderbar. Und das tolle war, dass auch wirklich ALLE verkleidet waren und sich super viel Mühe gegeben haben. So muss das sein. 
Hier bin also ich. Ich wollte ein kleines Mädchen sein, dass umgebracht wurde und zurück ist um mich sich zu rächen. Was sagt ihr?! Hab ich das gut hinbekommen?



Natürlich gab es auch leckeres Essen. Schaurig schöne Minipizzen, grausige Würstchenmumien, wurmartiger Nudelsalat und meine gruseligen Cupcakes. 
Es sind wirklich alle satt geworden, obwohl wir uns erst sorgen gemacht hatten, ob es nicht zu wenig sei. Aber von allem blieb was übrig. Wenn ich noch an den Nudelsalat denke...hmm...der war so lecker! Ich muss mir unbedingt das Rezept der "Täterin" beschaffen.

Nun aber genug davon jetzt kommen wir zu dem kleinen aber feinen Rezept. Ich habe allerdings das doppelte gemacht. 


Zutaten für 12 Cupcakes:
100g Zucker
2 Packungen Vanillezucker
100g weiche Butter
2 Eier
150g Mehl
1 TL Backpulver
100ml Sahne
3 EL Backkakao
(Wenn ihr den hellen Teig noch schön giftig grün einfärben möchtet, so wie ich, benötigt ihr noch grüne Lebensmittelfarbe)

Das Topping ist wirklich unglaublich einfach. Den Tipp bekam ich von Anja von Meine Torteria.
Einfach ein Päckchen Paradiescreme mit 200ml Sahne steifschlagen und 150ml Schmand darunter heben. 
Dadurch, dass der Teig der Cupcakes ja schon recht süß ist, aber ich dieses Topping nicht mehr gesüßt. Wenn ihr es süßer mögt einfach noch Zucker oder noch besser Vanillezucker mit steifschlagen. 

Zubereitung:
Den Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen. 

Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig rühren und die Eier dann nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Sahne einrühren. 

Nun gebt ihr die Hälfte des Teiges in eine separate Schüssel und rührt den Backkakao unter. 
Zu erst gebt ihr den hellen (oder in meinem Fall den grünen) Teig in eure Förmchen und anschließend den Kakaoteig hinaufgeben. Mit einer Gabel spiralförmig von oben nach unten ziehen, damit ihr eine schöne Marmorierung bekommt. 

Ab mit euren Cupcakes für 20 Minuten auf mittlerer Schiene in den Ofen. 

Wenn eure Cupcakes abgekühlt sind, könnt ihr das Topping anrühren (siehe weiter oben). Wie ihr das dann auf eure Cupcakes macht bleibt natürlich euch selber überlassen. 
Wir ihr seht habe ich ein paar Skelettgesichter aufgespritzt. Dafür nehmt ihr 1/3 des Toppings und färbt es schwarz.
Ich habe das helle Topping nun mit einem Messer aufgestrichen und das schwarze mit einem Spritzbeutel mit einer kleinen Lochtulle aufgespritzt. 


Kommentare:

  1. wuah. Du sahst wirklich gruselig aus Oo Ich hoffe du bist nicht irgendwo zu Fuß daußen rumgelaufen :D Ich wäre weggerannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha :D gut, dann hab ich erreicht was ich wollte. Bin nur zu Fuß zu der Party und zurück. Konnte leider niemanden begegnen zum erschrecken... :D

      Löschen
  2. Woooaahr ihr seht super aus - und die Cupcakes erst!
    Freut mich zu hören, dass ihr so eine tolle Halloweenparty hattet - es sollte jeden Tag im Jahr Halloween sein!

    Habt ihr Kunstblut genommen oder womit seid ihr 'befleckt'? :)

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Liv :)
      Ja jeden Tag Halloween...das wäre ja was!

      Auf meinem Kleid ist Filmblut und das am Körper nennt sich "Wundschorf". Echt richtig toll. Und wenn man es mit dem harten Schwamm aufträgt, der dabei war, fühlt es sich sogar wirklich so an. Richtig klasse.

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  3. Super tolle Verkleidung. Da wäre mir sicher das Herz stehen geblieben, wenn ich dir so nachts in irgendeiner Seitengasse begegnet wäre ;)
    Bei uns gab es dieses Jahr aus zeitlichen Gründen nichts spezielles zu Halloween. Aber die Cupcakes merke ich mir fürs nächste Jahr.

    Liebe Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Sind auch wirklich schnell gemacht und kamen auch ganz toll an :)

      Liebe Grüße, Sina

      Löschen
  4. Sehr gruselig. Du siehst zum Fürchten aus. Die Cupcakes gefallen mir auch. Erinnern mich an Nightmare before Christmas. Ich liebe diesen Film.
    Liebe Grüße, bajka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist das einzige mal im Jahr, in der man auch zum Fürchten aussehen möchte :D

      Dankeschön. Endlich erkennt es wer. So sollten die Cupcakes auch aussehen :)

      Liebe Grüße, Sina

      Löschen
  5. Boa toll, ich mag zwar kein Halloween, aber du hast dich Prima dafür hergerichtet.
    Das Topping merk ich mir. Klingt sehr stabil ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)

      Ja es schmeckt auch toll, weil es wirklich nicht so süß ist.

      Löschen
  6. Kennst Du den Film "The Ring"? An die Kleine daraus erinnerst Du mich sehr stark. Nur dass die ertrunken ist...

    Schön, dass das mit dem Frosting geklappt hat. Gell, das ist super einfach. Und man kann ja verschiedene Arten Paradiescreme nehmen, um den Geschmack zu variieren. :)

    Gruß,
    Anja http://meine-torteria.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja kenn ich. Aber die hat doch so lange Haare :D naja egal.

      Ist echt ein tolles Frosting. Das werde ich definitiv öfter machen. Danke nochmal dafür.

      Liebe Grüße!

      Löschen