Freitag, 22. November 2013

Kokos-Buttermilch Kuchen

Meine liebe Oma hatte vor ein paar Tagen Geburstag und wie das immer so ist bei meiner lieben Oma, gab es unmengen von Essen. Morgens ging es los mit Brunchen bis um 12, um halb 2 gab es Suppe, um halb 4 dann Kaffee und Kuchen und um 6 dann Abenbrot. Echt unglaublich.

Zu der Kuchentheke habe ich meine Apple Pie beigesteuert. Der kam sowas von gut an und war ganz fix aufgegessen. 

Aber worauf ich eigentlich hinaus möchte! Meine Oma hat einen unglaublich leckeren und super saftigen Blechkuchen gemacht : Kokos-Buttermilch!
Ich war sofort hin und weg und musste mir sofort das Rezept geben lassen. Dieses möchte ich heute mit euch teilen und hoffe (wenn ihr es mal nachbacken solltet) genauso begeistert davon seid wie ich.
Auch der Freund von meiner Cousine war so begeistert wie ich...wir mussten und schon um die letzten Stückchen prügeln! Das sagt doch wohl schon alles.

Und was noch super ist...er ist sowas von einfach und geht total schnell. Also an die Rührschüssel, fertig...los.



Zutaten:
2 Eier
2 Tassen Buttermilch
250g Zucker
400g Mehl
1 1/2 Tüten Backpulver
1 Tüte Vanillezucker

1 1/2 Tassen Kokosraspeln + 1/2 Tasse Zucker
2 Becher Sahne

Zubereitung:
Den Ofen auf 190°C vorheizen. 
Alles bis auf die Kokosraspeln und der Sahne gut verrühren und auf ein Blech gießen. 
Die Kokosraspeln mit dem Zucker mischen und über den Teig streuen. 
Nun ca. 20 Minuten backen. 
Anschließend den guten Kuchen aus dem Ofen nehmen und noch im heißen Zustand die 2 Becher Sahne darüber geben. 
Abkühlen lassen und genießen.




Kommentare:

  1. Mhhhhh.... köstliche! So einen Kuchen gibt es bei uns auch manchmal und ich kann deine Begeisterung voll und ganz verstehen :)
    Liebe Grüße, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach und genial! Echt super lecker :)

      Löschen
  2. Das ist mein Lieblingskuchen, das selber Rezept schon seit Jahren ^_^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön :) immer sehr lustig, wie viele so gleiche altbewerte Rezepte habne!

      Löschen
  3. Haha, das ist ja lustig, meine Oma backt diesen Kuchen mit den Kokosflocken auch manchmal. Wir nennen den Kuchen bei uns zu Hause "Schnitzelkuchen", weil er nach dem Backen durch die Kokosflocken ein bisschen wie Schnitzelpanade aussieht (ja wir haben da viel Fantasie ^^). Sehr lecker!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Schnitzelkuchen habe ich mal meiner Oma erzählt. Sie musste richtig lachen :D Passt echt richtig gut. :)

      Löschen
  4. :) Da sieht man mal wieder, gute Dinge können so einfach sein!
    Der Kuchen klingt so jummy! Ich liebe Kokos.
    Den werde ich definitiv testen... überlege grad... vielleicht... aber man könnte auch... *grübel geh* ^^
    Liebste Grüße,
    Chaoselfe

    P.S. In der ersten Zeile fehlt ein "Tagen" ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da hast du auf jeden Fall recht :)

      Und danke für dein PS. Ist mir selbst nach dreimal lesen vorm veröffentlichen einfach nicht aufgefallen :D
      Liebste Grüße ♥

      Löschen
  5. Auch ich habe dieses Rezept schon seit sehr vielen Jahren. Es schmeckt lecker und ist schnell zubereitet! :-)
    Lg Renate

    AntwortenLöschen