Montag, 2. Dezember 2013

#2 Instagram Monatsrückblick November

Diesmal kommt der Monatsrückblick etwas später. Aber nichtsdestotrotz möchte ich denen, die kein Instagram haben zeigen, was ich noch so diesen (bzw nun letzten) Monat alles so gemacht habe. Leider sind es ein paar weniger Fotos, da mein Handy vor einer Woche den geist aufgegeben hat und ich nun mit einem kleinen Oldschoolhandy unterwegs bin. Ich hoffe, dass ich mein Handy die nächsten Tage wieder zurückbekomme.


Wie ihr euch ja sicher erinnern könnt, war Halloween. Auch wenn bei uns die Feier etwas später kam, hat sie natürlich trotzdem Spaß gemacht. Vorallem wegen der wirklich tollen Kostüme und dem leckeren und gruseligen Essen. -Halloweencupcakes-


Ich habe dann noch einen tollen Apple Pie für mich entdeckt. Sowas von lecker! Nach dem ersten Mal habe ich ihn nun schon ein zweites mal und werde ihn demnächst sogar noch ein drittes Mal in so kurzer Zeit backen. Meine Familie liebt ihn und das freut mich sehr. 

Außerdem habe ich endlich mal wieder (keine Ahnung warum ich so lange drauf verzichtet habe) mal wieder die wunderschöne Musik zu den Ghiblifilmen in der Pianoversion gehört. 
So wunderschön und einfach zum dahinträumen!


Bei Instagram hab ich euch dann mal wieder ein paar meiner alten Bentos gezeigt. Es ist wirklich schon unglaublich lange her, dass ich mal welche gemacht habe. Eigentlich ist das wirklich schade. Vielleicht komme ich ja bald mal wieder dazu. Auch wenn meine nichts besonderes sind, macht es doch Spaß so nett zusammengepacktes essen zu verspeisen. 
Für noch ein paar Bentos klick -hier-, -hier- und -hier-.

Leider habe ich auch eines meiner Lieblingsgames schon wieder durch. Kingdom Hearts! Ich liebe es einfach. Gibts unter euch auch ein paar kleiner Zocker? 


Ich habe euch ja bei meinem letzten Monatsrückblick schon ein bisschen was gezeigt gehabt von dem Bild was ich mal wieder gezeichnet habe. Jetzt könnt ihr sehen wie es komplett aussieht. Es ist nicht wunderschön, aber es hat wirklich mal wieder Spaß gemacht und ich finde dafür, dass ich das so lange nicht gemacht habe, ist es auch gar nicht so schlecht geworden. 

Als letztes gabs dann noch das tolle und einfache Rezept meiner Oma für Kokos-Buttermilch-Blechkuchen.
Ich kann euch sagen, etwas so einfaches schmeckt gleich noch besser! Ohne großen Aufwand bekommt man einen wirklich tollen Kuchen. yam yam. 

Kommentare:

  1. Schöne Bilder, der Kokoskuchen sieht toll aus!

    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde so gerne wieder Bentos von dir sehen. Finde die so toll zum anschauen :)

    AntwortenLöschen