Donnerstag, 6. Juni 2013

Beeren-Smoothie

Da sich nun endlich (jaaaa endlich) die Sonne blicken lässt und es sogar warm wird, wollte ich etwas feines zum erfrischen. 
Der Smoothie geht super schnell und ich habe die Zutaten eigentlich immer im Haus. 

Und da es nun raus ist, dass ich etwas Laktoseintolerant bin, muss ich da jetzt etwas aufpassen. Es ist noch nicht so schlimm, aber wenn es sich vermeiden lässt, nehme ich keine großen Mengen Milchprodukte mehr zu mir. Gut, dass es ja tolle Alternativen gibt. Deshalb hab ich diesen schönen Smoothie mit Sojajoghurt zubereitet. Natürlich könnt ihr ihn einfach mit normalen Joghurt ersetzen.  

Das Rezept ist für 2 recht große Gläser.


Zutaten:
200g TK Beerenmischung
200g Soja-Joghurt
100ml Orangensaft
100ml Mineralwasser

Wenn ihr mögt noch ein paar Kokosraspeln. Die hatte ich noch von meiner "falschen Raffaelo" Session für meinen Cousin zum Geburtstag über. Die machen sich fantastisch in diesem leckeren Drink. 

Zubereitung:
Ihr gebt einfach alle Zutaten bis auf die Kokosraspeln in ein Behältnis und püriert sie. Durch die Mischung der TK-Beeren und dem Joghurt hat es eine schöne, leicht eisige Konsistenz. Wirklich toll. Wenn ihr das nicht wollt, nehmt einfach frische Beeren. Dann könnt ihr auch überlegen, ob ihr einen reinen Blaubeer- oder Himbeersmoothie wollt. 
Wenn ihr noch Kokosraspeln dazu geben möchtet, nehmt ihr eure bevorzugte Menge und mischt sie unter die pürierte Masse. Ab in ein Glas und zum servieren noch ein paar Kokosraspeln oben drauf. 



Außerdem möchte ich hiermit bei der Summer Feeling Rezeptsammlung von Meine Küchenschlacht teilnehmen. :) 

Kommentare:

  1. Der sieht super aus!
    Fast genauso mache ich meinen Lieblingssmoothie auch immer... Anstelle des Orangensaftes habe ich nur Apfelsaft genommen.
    Du hast recht, wenn die Beeren noch gefroren sind schmeckt es am besten :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh was für ein Zufall :) Apfelsaft würde da bei mir gar nicht in Frage kommen! Ich hasse Apfelsaft. Bah :)

      Löschen
  2. Hallo Sinichan,
    auf die Beerensaison und die Smoothies in Beerentönen freu ich mich auch schon.
    Dein Rezept klingt gut, und die Deko mit den Kokosflocken gefällt mir auch sehr gut!
    Gruss,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sehen auch immer wunderschön aus :) Ich freu mich auch schon, noch so einige Smoothies zu machen ♥

      Löschen