Donnerstag, 23. Mai 2013

Ein Blueberry Cheesecake für Miss Blueberrymuffin

Wie sicher schon viele bemerkt haben, macht Miss Bluberrymuffin ihrem Namen gerade alle Ehre. Es gibt ein wundervolles Blaubeerevent bei ihr. Und auch ich möchte super gerne daran teilnehmen und ihr auf diesem Wege nochmal sagen: Herzlichen Glückwunsch nochmal zu den nun mehr als 3000 Lesern bei Facebook! Das hast du dir mehr als verdient!
Für mehr Informationen klickt auf das untere Bild. 


Ich habe mich also für einen meiner Lieblingskuchen entschieden. Zwar habe ich euch schonmal ein New York Cheesecake Rezept vorgestellt, aber dieses hier ist doch etwas anders. Vor allem weil es nur Frischkäse ist und ich ihn diesmal auch mit Philadelphia zubereitet habe. Sonst nehme ich immer einen etwas günstigeren aber es stimmt schon...mit Philadelphia schmeckt es einfach cremiger. 
Und dazu gibts natürlich noch Blaubeeren, die ich mir super dazu vorstellen konnte! 

Ja, er schmeckt herrlich! Ich liebe ihn. Die Blaubeeren dazu, wundervoll. Diese Version des Cheesecakes schmeckt mir auch viel besser als den, den ich letztes mal gebacken habe. 


Zutaten:
Für den Boden:
100g Butter
200g Hobbits (kennt ihr die? Ich liebe diese Kekse! Wieso sollen die dann nicht als Boden schmecken dacht ich mir)
1 Prise Zimt
1 Päckchen Vanilllezucker

Für die Creme:
3 Eier
200g Zucker
800g Frischkäse
2 EL Zitronensaft
150g Blaubeeren

Für den Guss:

200ml Crème fraiche
1 Päckchen Vanillezucker

Als Deko:
 8 Blätter Minze
 30g Blaubeeren

Zubereitung:
Butter in einen Topf geben und zerlassen. Die Hobbits fein zerbröseln. Zimt und Vanillezucker mit den zerbröselten Hobbits vermischen und die etwas abgekühlte Butter unterrühren, bis sich alles verbunden hat. 
Auf den Boden eurer Springform geben und festdrücken. Ab in den Kühlschrank. 

Den Backofen auf gute 150°C vorheizen. 
Eier und Zucker cremig schlagen. Frischkäse dazugeben und mit dem Schneebesen vorsichtig unterrühren, bis alles cremig ist. Anschließend den Zitronensaft noch unterrühren. 
Jetzt noch fix die Blaubeeren unterheben und ab damit auf den bröseligen Hobbitboden.

Nun los los mit dem Kuchen in den vorgeheizten Ofen geben und für ca. 1 Std backen. 

Crème fraiche mit dem Vanillezucker verrühren und nach der Backzeit auf den Kuchen geben. Anschließend nochmal ca. 10 Minuten backen.

Abkühlen lassen. Entweder so verspeisen oder noch schön verzieren! 

Leider ist mein Kuchen oben etwas eingerissen...ich habe mich allerdings auch nicht getraut ihn in ein Wasserbad zu stellen, weil mir schonmal das Wasser in den Kuchen lief :/ Mein letzter Cheesecake ist ja auch nicht eingerissen...komisch. 

Was sind denn eure Lieblingskuchen?

Kommentare:

  1. Ich habe gar keine Lieblingskuchen. Wobei es schon den ein oder anderen Kuchen gibt, bei dem ich schwach werde: Mont Blanc z.B. oder schlichte Sandkuchen mit Obst.^^

    Sag mal, Sini, in deinem Rezept bei der Zubereitung, da vermisse ich die 150 g Blaubeeren... :-D

    Liebe Grüße, Mari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke :D Ist mir wohl irgendwie entfallen. Wird sofort korrigiert! :)

      Lieben Gruß, Sini

      Löschen