Freitag, 3. August 2012

Bento #5 und #6

Heute morgen hab ich ganz schnell etwas zusammengeschustert :) Und hab für meine Mutter gleich noch eins mitgemacht (sie freut sich immer so niedlich, egal was und wie viel sie hat :) ) Es ist wirklich nicht viel und auch nichts besonderes. Aber ich wollts euch trotzdem mal zeigen!
Das ist das Bento für meine Mami :) Ich habe ihr noch zwei Bonbons dazu gepackt, die ich ja von Chaoselfe habe. Ich hoffe sie schmecken ihr.
Das ist mein kleines Bento. Ist es blöd mir selber einen Glückskeks reinzupacken? :D haha. Habe auch mir noch die letzten Süßigkeiten von Chaoselfe reingepackt. Bin schon ganz gespannt wie sie schmecken. Die ich bis jetzt aß waren wirklich lecker! Besonders die Erdbeer Pocky (mehr davon :D)

Können die Bentoerfahrenen mir mal sagen, wann sie ihre Bentos zubereiten? Ich würde mir gern mal Reis mitnehmen. Aber kocht ihr den Abends? oder morgens? Ich bin immer sehr unsicher wann ich das machen soll. Weil warm mitnehmen ist ja so eine Sache (Kondenzwasser und so). Freue mich über ein paar Tipps. :) Habe zwar auch zwei Bücher (die ich euch auch noch vorstellen werde:) ) aber ich möcht gern mal wissen, wie ihr das so macht.

Ich habe auch gestern schon wieder Mushipan gemacht :D Die gehen so schön schnell :) Aber irgendwie haben sie diesmal anders geschmeckt. Etwas mehr nach Ei. Aber nur so im ersten Moment. Woran könnte das liegen? Ich habe sie genauso gemacht wie letztes mal.

Kommentare:

  1. Reis koche ich entweder mittags oder Abends, wenn es bei uns sowieso Reis zum Essen gibt :) Ich habe den immer im Reiskocher drin, d.h. stelle ihn über Nach nicht in den Kühlschrank oder so.

    Aus Reis vom Vortag macht man z.B. auch gerne Bratreis, weil der etwas trockener ist, als frisch gekochter Reis und sich somit besser braten lässt.

    Bei mir ist es so ich packe den kalten Reis vom Vortag in die Bentobox und wärm ihn für ne halbe Minute auf, sodass er ein bisschen lockerer ist und sich besser in die Box drücken lässt, aber auch schnell wieder abkühlen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah danke :) Ich probier das am Sonntagabend mal aus! Und Bratreis klingt auch gut. Hab ich noch nie gemacht. Wird ausprobiert! :)

      Löschen
  2. Ich mach das auch wie Token, ich hab den Reis auch meist übrig vom Vortag der dann im Reiskocher verbleibt.
    Nur meine Schulzeit ist nun definitiv vorbei :D

    Mal schaun ob ich Bentos für meine Arbeit mache, wenn meine Elternzeit vorbei ist.
    Schöne grüße Froschmama

    AntwortenLöschen
  3. Ja gut, schade, dass ich keinen Reiskocher hab. Aber ich werd mir mal einen zulegen :) Ich mache mir die ja auch für die Arbeit. Bei mir klappts ganz gut.

    Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Reiskocher gibt es schon ziemlich günstig zB bei Amazon oder auch mal bei Lidl oder Aldi ^^ Ich koch Reis nur noch im Reiskocher.
    Bentos mache ich meist abends, da hätte ich morgens gar keine Zeit für ^^

    AntwortenLöschen