Dienstag, 30. April 2013

Penne al Arrabiata

Ich habe mich also mal an den Lieblingsnudeln meines Papas versucht. Er sagte, dass er die mal wieder gerne essen würde. Also tat ich mein bestes es gut hinzubekommen. Und was soll ich sagen (ohne eingebildet zu klingen :D): Ich hab das schon echt gut hinbekommen. Die schärfe war angenehm aber doch recht scharf. Sie kam auf leisen Pfoten und dann !BÄM! war sie da. 
penn1
Zutaten für 5 Personen und noch zum nachnehmen:
1 Zwiebel
3 kleine getrocknete rote Chilischoten  

2 Knoblauchzehe
600 g Penne Nudeln
Olivenöl 

etwas Sambal Olec
1 Dose gehackte Tomaten (850 ml)
Salz
Pfeffer
Zucker
4 Stiele Basilikum

ein paar getrocknete Tomaten
geriebener Parmesankäse (Menge ist euch natürlich selbst überlassen :))


Zubereitung:
Als erstes die Zwiebel schälen und fein würfeln.(Müsst ihr da auch immer so heulen? Das ist bei mir echt jedes Mal ein Kampf dabei liebe ich sie doch so sehr.)
Chilis klein schneiden. Knoblauch schälen.  Die getrockneten Tomaten klein schneiden.

Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. 

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel 2-3 Minuten anschwitzen. Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken und dazu geben. Anschließend die Chilis und die getrockneten Tomaten zugeben und kurz mit anschwitzen. Tomaten zugeben und mit Salz, Pfeffer, Sambal Olec und etwas Zucker würzen. Nun die Soße ein paar Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. 

Das Basilikum waschen, trocken tupfe und die Blättchen von 2 Stielen klein hacken. Basilikum in die Tomatensoße geben. 
Nudeln abgießen. Die Soße nochmals gut abschmecken und mit den Nudeln vermengen.

Nudeln anrichten, mit Basilikum garnieren und mit Parmesan bestreuen.

Es schmeckt einfach Großartig. Ich habe diese Soße nun auch mal zu Tortellinis gemacht. Auch dazu schmeckt es herrlich. Und auch ein Freund meines Vaters war begeistert  und meinte er würde mich sofort dafür anstellen, damit ich ihm die immer mache :D 

Kommentare:

  1. Hallo Sinichan,
    das Bild sieht sehr lecker aus .... ist nämlich auch meine Lieblingspasta, da könnte ich mich reinlegen ;-)
    Ich verwende nur noch etwas mehr Tomaten (macht alles etwas saftiger und die haben ja kaum Kalorien).
    Gruss,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      Dankeschön. Ich liebe die auch :) Richtig richtig lecker. Mehr Tomaten klingen aufjedenfall supi :D Dann mach ich das auch, wenn es dann noch besser ist :)

      Lieben Gruß, Sini

      Löschen